Allgemeine Berechtigungen in SAP HCM

Allgemeine Berechtigungen in SAP HCM

Die allgemeinen Berechtigungen sind eines von insgesamt 3 Berechtigungskonzepten in SAP ERP HCM.

Im HCM werden Daten in sog. Infotypen gespeichert. Das wichtigste Berechtigungsobjekt lautet hierbei P_ORGIN (HR:Stammdaten), welches eine Unterscheidung nach Infotyp, Subtyp, Berechtigungslevel, Personalbereich, Mitarbeitergruppe, Mitarbeiterkreis und Organisationsschlüssel möglich macht.

Eine weitere Eingrenzung kann in dem Berechtigungsobjekt P_ORGXX (HR:Stammdaten erweiterte Prüfung) vorgenommen werden, und zwar zusätzlich über das Berechtigungsfeld „Sachbearbeiter“.

Weitere, insbesondere organisatorische, Einschränkungen sind über die allgemeinen Berechtigungen nicht möglich.

Vorteile der allgemeinen Berechtigungen:

  • da Einführung der allg. Berechtigungen stets erfolgt ist kein zusätzliche Implementierungsaufwand nötig
  • wenn keine komplexen Organisationsstrukturen im Unternehmen vorhanden sind, stellen die allg. Berechtigungen eine schlanke und einfache Lösung dar

Nachteile:

  • fast unmöglich, organisatorische Einheiten abzubilden, da Einteilung innerhalb der Berechtigungsobjekte nur sehr grob
  • personell-individuelle Tätigkeiten können nicht abgebildet werden
  • wenn Mitarbeiter vorhanden sind, die in unterschiedlichen Verantwortungsbereichen tätig sind empfiehlt sich die Wahl eines anderen Berechtigungskonzeptes